Hartmut Schwarzbach

The Plastic Crisis

Description

PHL, Manila,

400 Millionen Tonnen beträgt die globale Kunststoffproduktion im Jahr. Vieles davon landet als Mikroplastik in den Organismen von Fischen und Meeresbewohnern und gelangt in den Nahrungskreislauf. Der schwimmende Plastikmüll in den Ozeanen ist so gross, dass man schon vom Achten Kontinent spricht.

Das Foto entstand in der 20 Millionen Metropole Manila. Allein dort werden pro Tag 9,3 Millionen Tonnen Abfall produziert. Vieles davon landet im Manila Bay und in den Esteros, den kleinen Nebenflüssen in der Stadt. In der Regenzeit führt der Müll zu Verstopfungen, so dass es zu massiven Überflutungen kommt. Plastik hat aber auch einen monetaren Wert und wird auf dem Weltmarkt gehandelt. Deshalb hat sich um die Müllberge herum eine Verwertungskette gebildet. Am Anfang stehen die Sammler, sogenannte Scavenger, meist die Ärmsten der Armen aus den Slums und oft auch Kinder. Auf den Philippinen leben Hundert Tausende vom Sammeln und Sortieren des Wohlstandsmülls.

[(c) Hartmut Schwarzbach/argus, Veroeffentlichung nur gegen Honorar und Urhebervermerk, Belegexemplar an H.Schwarzbach/argus, Eidelstedter Weg 65, 20255 Hamburg, Tel.040-493143 oder mail: post@hartmut-schwarzbach.de, Portfolio: www.hartmut-schwarzbach.de , Bank: HASPA, IBAN DE0420050550 1281519437 , BIC: HASPDEHHXXX]

Details

5472 x 3648px

Formats

Digital Download

Printed Product

Buy

From $110.32

By continuing to use this website, you consent to the use of cookies in accordance with our Cookie Policy.